Mars-Radsport unterstützt Ausbildung von Behinderten-Begleithunden

14. Februar 2013
Rolf Zepp (Mars Petcare) überreichte Eileen Moritz (Mitte, mit Assistenzhund Joschi) und Christel Rothfuß vom Verein „Hunde für Handicaps“ den Spendenscheck.

Rolf Zepp (Mars Petcare) überreichte Eileen Moritz (Mitte, mit Assistenzhund Joschi) und Christel Rothfuß vom Verein „Hunde für Handicaps“ den Spendenscheck.

Einen Scheck über 6.700 Euro konnten in diesen Tagen Eileen Moritz und Christel Rothfuß vom Verein „Hunde für Handicaps“ aus den Händen von Rolf Zepp von Mars Petcare entgegennehmen. Das Geld war im Rahmen der Aktion „Ride for Help“, einer Radsport-Etappenfahrt von Mars auf den Spuren der Tour de France, zusammengekommen.

Seit 2005 engagiert sich die Mars-Initiative für die Zusammenführung von Sport und gutem Zweck. Die von den Teilnehmern „erradelten“ Sponsorengelder fließen dabei in einen zentralen Hilfsfonds. Hieraus wird die Ausbildung von Begleithunden für behinderte Menschen finanziell unterstützt.


Weitere News ( News Archiv )