Megazoo Österreich startet Kooperation mit SAIA

18. Februar 2016
Megazoo Österreich-Geschäftsführer Thomas Ptok und Meeresbiologin Christiane Schmidt von SAIA haben jetzt eine Kooperation vereinbart.

Megazoo Österreich-Geschäftsführer Thomas Ptok und Meeresbiologin Christiane Schmidt von SAIA haben jetzt eine Kooperation vereinbart.

SAIA (Substainable Aquarium Industry Association) ist ein Projekt zur Förderung von Umweltschutz und Nachhaltigkeit im Zierfischhandel, das sich aus Wissenschaftlern, Hobbyaquarianern und Industrievertretern zusammensetzt. Jetzt hat Megazoo Österreich eine Kooperation mit dem Projektträger ESAIA e.V. vereinbart, um ein Zeichen für Nachhaltigkeit im Bereich der Aquaristik zu setzen.

So wird Megazoo Österreich einige Arten von Meerwasser-Zierfischen vom Verkauf ausschließen, die nicht für die Heimtierhaltung geeignet oder in ihrem Artbestand bedroht sind. Der Anfang wurde bereits Ende 2015 mit dem Verkaufsstopp für Palettendoktorfische gemacht.

Außerdem werden 2016 von SAIA-Experten für Interessierte in allen Megazoo-Filialen Vorträge zur nachhaltigen Auswahl und Zucht von Meerwasser-Zierfischen gehalten.

Tags: ,

Weitere News ( News Archiv )