Mehr registrierte Neukunden

18. Juli 2019

Die zooplus AG erzielt auf Basis vorläufiger Zahlen im ersten Halbjahr 2019 Umsatzerlöse in Höhe von 727 Mio. Euro (H1 2018: 643 Mio. Euro). Dies entspricht einem Wachstum um 84 Mio. Euro bzw. 13% gegenüber dem Vorjahr.

Bereinigt um Wechselkurseffekte liegt das Umsatzwachstum ebenfalls bei 13%. Dabei steigen die Umsätze im zweiten Quartal 2019 um 43 Mio. Euro auf 363 Mio. Euro (Q2 2018: 320 Mio. Euro). Die Wachstumsrate liegt mit 14%, wechselkursbereinigt ebenfalls 14%, über dem Vergleichswert des ersten Quartals.

Die Anzahl der registrierten Neukunden konnte im zweiten Quartal um 32% gesteigert werden. Der Gesamtumsatz wird nach wie vor überwiegend vom Bestandskundengeschäft getragen. Hier liegt die wechselkursbereinigte umsatzbezogene Wiederkaufrate im ersten Halbjahr bei 92% und damit leicht unterhalb des Vorjahresniveaus (H1 2018: 94%). Das Eigenmarkengeschäft mit Futter und Streu legt mit einem Umsatzwachstum von 29% im ersten Halbjahr weiterhin überproportional zu.

Vor dem Hintergrund der erwarteten weiteren Umsatzentwicklung im Jahresverlauf bestätigt der Vorstand seine Prognose einer Wachstumsrate von 14% bis 18% für das gesamte Geschäftsjahr 2019.

Tags:

Weitere News ( News Archiv )