Mehrheit der Konsumgütermärkte steigert Umsatz

16. März 2016

Der Großteil der Konsumgütermärkte kann das Jahr 2015 mit einem Umsatzplus abschließen. Das zeigt das aktuelle Märkte-Ranking, mit dem das IFH Köln und die BBE Handelsberatung die Umsatzentwicklung von 54 relevanten Konsumgütermärkten auf Basis von Hochrechnungen analysieren. Insbesondere im Vergleich zu 2014 fällt die Umsatzentwicklung positiv aus. So können 44 Konsumgütermärkte zumindest ein leichtes Plus verzeichnen. Damit decken die Märkte insgesamt ein Volumen von 590 Milliarden Euro ab – 443 Milliarden Euro davon entfallen auf den B2C-Bereich, die restlichen 147 Milliarden Euro haben ihren Umsatzschwerpunkt im B2B-Sektor.

Der Bereich Heimtierbedarf wuchs um 1,4 Prozent und landet im Ranking auf Platz 31.

Tags:

Weitere News ( News Archiv )