Mera verleiht Care Awards 2017

17. Juli 2017
„Heldenhaft gute Freunde“: Die Golden Retriever-Dame Thaleia und die Australien Shephard-Hündin Hailey.

„Heldenhaft gute Freunde“: Die Golden Retriever-Dame Thaleia und die Australien Shephard-Hündin Hailey.

Mera Tiernahrung hat auch in diesem Jahr wieder gemeinsam mit dem Hundemagazin Dogs zum „Mera Care Award“ aufgerufen. Wie bereits in 2016 drehte sich alles um die ganz unterschiedlichen Geschichten der Helden auf vier Pfoten und zwei Beinen. Ausgezeichnet werden Hunde und Menschen von nebenan, die sich tagtäglich dafür einsetzen das Leben anderer positiv zu gestalten.

Die Heldengeschichten wurden in den drei Kategorien „Helden Hund“, der Großes leistet, „Helden Mensch“, Menschen mit Herz, die Hunden ohne Ende helfen und „Heldenhaft gute Freunde“, deren Freundschaft und Verbundenheit keine Grenzen kennt, gewählt.

Die Jury, bestehend aus der Dogs-Redaktion und Mitarbeitern von Mera Tiernahrung, hat aus allen Einsendungen die diesjährigen Gewinner gewählt: 1. „Helden Hund“: Auf ihrer Suche nach einem Hund, der in ihrem Berufsalltag als Ergotherapeutin mitkommen kann und sie als Teampartner unterstützt, fand Franziska Ullmann Podenco-Hündin Rosa in einer spanischen Tierschutzstation. Rosa bringt depressive Patienten zum Lachen, weckt die Erinnerung bei Demenzkranken und sorgt stets für gute Stimmung und Motivation.

2. „Helden Mensch“: Heino Krannich geht mit viel Leidenschaft, Fachwissen und tierischer Unterstützung von seinem bayerischen Gebirgsschweißhund Bruno tagsüber und nachts auf die Suche nach entlaufenden Hunden. Ca. 50 Hunde brachte er im vergangenen Jahr nach Hause zurück.

3. „Heldenhaft gute Freunde“: Das Heldenteam besteht aus der dreizehnjährigen Golden Retriever-Dame Thaleia und der fünfjährigen Australien Shephard-Hündin Hailey. Durch die zunehmende Ertaubung von Golden Retriever Hündin Thaleia ist ist das Hörvermögen von ihr so stark eingeschränkt, dass sie nicht mehr abrufbar ist. Doch dank Hailey kann Thaleia ihre Freiheiten weiterhin genießen. Aus eigener Motivation heraus hat sich Hütehund Hailey der Goldie-Dame angenommen und achtet bei jedem Spaziergang genau auf die Entfernung von Thaleia und fängt sie wieder ein, sobald sie sich zu weit entfernt.

Tags:

Weitere News ( News Archiv )