Mischlingshunde sind beliebt

22. Januar 2016

Ganz oben auf der Beliebtheitsskala der Deutschen stehen Mischlingshunde: Mit 148.364 Neuregistrierungen von Mischlingen im Tasso-Register setzt sich dieser Trend im Jahr 2015 analog zu den Vorjahren fort. „Gegenüber den Rassehunden machen die Mischlinge bei den Neuregistrierungen 2015 mit 41 Prozent knapp die Hälfte aus“, erläutert Philip McCreight, Leiter der Tierschutzorganisation Tasso, die mit aktuell über 7,7 Millionen registrierten Tieren Europas größtes Haustierzentralregister betreibt.

Der Labrador Retriever kommt mit 19.031 Neuanmeldungen auf Platz 2, gefolgt vom Deutschen Schäferhund auf Platz 3 mit 15.029 Neuregistrierungen. Die Plätze 4 und 5 gehören dem Chihuahua (12.807) und der Französischen Bulldogge (8.523). Mit 8.318 Neuregistrierungen übernimmt der Jack Russell Terrier Platz 6, der Golden Retriever (7.123) und der Yorkshire Terrier (6.291) kommen auf die Plätze 7 und 8. Der Australian Shepherd (5.438) und der Border Collie (3.841) belegen in der Tasso-Rangliste die Plätze 9 und 10.

Tags:

Weitere News ( News Archiv )