Modernste Lagertechnik bei Trixie

4. Mai 2018
Mit dem neuen Hochregal erweitert Trixie Heimtierbedarf seine Lagerkapazität auf 99.000 Palettenplätze.

Mit dem neuen Hochregal erweitert Trixie seine Lagerkapazität auf 99.000 Palettenplätze.

Trixie Heimtierbedarf nimmt im Juni nach ca. 14 Monaten Bauzeit ein vollautomatisches Hochregal in Betrieb. Die künftige Logistikfläche am Standort Tarp beträgt durch den Bau der 26 Meter hohen und 140 Meter langen Anlage 52.600 qm, die Lagerkapazität erweitert sich auf insgesamt 99.000 Palettenplätze.

Über einen neu entstandenen, 1.300 qm großen Wareneingang werden Paletten mittels Fördertechnik auf neun Gassen verteilt und mithilfe von Regalbediengeräten in zehn Ebenen doppeltief ein- und ausgelagert.
Trixie hat sich für ein Hochregal in Silobauweise entschieden, bei der Dach und Fassade direkt am Regal montiert werden. Hierdurch ergibt sich eine optimale Raumnutzung und die größtmögliche Stellplatzkapazität auf dem zur Verfügung stehenden Areal.

Das bestehende Lager wird durch Fördertechnik an das neue System angebunden, wodurch auch interne Prozesse nachhaltig optimiert werden können. 15 Mio. Euro investiert das Unternehmen in das moderne Logistiksystem.

Tags:

Weitere News ( News Archiv )