Neue Position beim ZZF

5. Juni 2019
Dr. Stefan Hetz übernimmt die neue Position Fachreferent „Heimtiere und internationale Beziehungen“ bei der WZF.

Dr. Stefan Hetz übernimmt die neue Position Fachreferent „Heimtiere und internationale Beziehungen“ bei der WZF.

Zum 1. Juli übernimmt Dr. Stefan Hetz die neue Position Fachreferent „Heimtiere und internationale Beziehungen“ bei der Wirtschaftsgemeinschaft Zoologischer Fachbetriebe GmbH (WZF). Im Auftrag des Zentralverbands Zoologischer Fachbetriebe Deutschlands (ZZF) wird der promovierte Biologe Entwicklungen im internationalen und nationalen Handel mit Heimtieren, in der professionellen und privaten Heimtierhaltung beobachten und analysieren. Außerdem wird sich Dr. Stefan Hetz von Wiesbaden und Berlin aus für die tiergerechte Heimtierhaltung einsetzen.

Zuletzt war der Biologe mit dem Fachgebiet Zoologie/Tierphysiologie als Leiter einer wissenschaftlichen Tierhaltung an der Humboldt Universität in Berlin tätig, unter anderem auch einige Jahre als stellvertretender Tierschutzbeauftragter.

Dr. Stefan Hetz war viele Jahre lang ehrenamtlicher Präsident des Verbandes Deutscher Vereine für Aquarien- und Terrarienkunde (VDA) und Präsident der European Aquarium and Terrarium Association EATA.

Tags:

Weitere News ( News Archiv )