Personelle Veränderungen bei Eheim

16. Juni 2016
Das Aquaristikunternehmen Eheim hat seine Organisation um strukturiert.

Das Aquaristikunternehmen Eheim hat seine Organisation um strukturiert.

Eheim hat seine Organisation grundlegend umstrukturiert. Im Vertrieb setzt das Unternehmen nun auf dezentrale bzw. regionale Betreuung: Europa wird ab sofort von Sascha Rösner betreut, Südamerika von Jan-Christoph Struck, der seit mehreren Jahren bei Eheim im Vertrieb tätig ist. Asien bleibt bei Hidenari Morohashi und Nordamerika betreut weiterhin Daniel Stopnicki.

In der Logistik wurde ebenfalls umstrukturiert: Den Bereich Einkauf managt momentan Ralf Oberle, langjähriger Einkäufer bei Eheim. Die Aufgaben in der Produktion übernimmt Thomas Hermann zusammen mit Gebhard Wagenblast. Hermann war bisher in der Produktionsplanung und -steuerung tätig. Die Versandlogistik wird derzeit von Klaus Uhlmann geleitet. Auch hier handelt es sich um einen langjährigen Eheim-Mitarbeiter.

Eheim sieht die neue Struktur als wichtigen Schritt, um unter anderem die Lieferfähigkeit wieder auf das gewohnte Niveau von 95 bis 99 Prozent anzuheben.

Tags:

Weitere News ( News Archiv )