PetExpo 2013 ohne Tiere

18. April 2013

Vom 7. bis 9. Juni findet in Wien die Heimtiermesse PetExpo statt. Wie der Veranstalter mitteilt, präsentiert die Messe alle Themenbereiche rund um das Heimtier, ohne jedoch das Tier selbst zum Ausstellungsobjekt zu machen – denn der Verkauf und die Präsentation von Tieren ist auf dieser Messe nicht gestattet.

Die PetExpo ist ein Pilot- und Pionierprojekt der bco GmbH und der Stadt Wien, das eine Brücke zwischen den Interessen des Tierschutzes und der Wirtschaft schlagen will. Die Veranstalter erwarten sich positive Auswirkungen sowohl auf die Qualität der Tierhaltung als auch auf die Umsätze mit nachhaltiger und qualitativ hochwertiger Ausstattung, Ernährung und Pflege für Heimtiere.

Laut Angaben des Veranstalters sollen auf der Messe nur hochwertige Produkte ausgestellt werden. Artikel, die Tieren Leid zufügen, ungesund sind oder das Wohlergehen der Tiere auf sonstige Weise beeinträchtigen, sind nicht zugelassen. Dazu zählt der Veranstalter z. B. Futtermittel mit hohem Zuckergehalt, Spielzeug aus ungeeignetem Material, nicht-funktionale Accessoires sowie nicht tiergerechte Gehege.

Tags: ,

Weitere News ( News Archiv )