Rekordumsatz in 2019

16. Januar 2020
Das Futterhaus erzielte in 2019 einen Umsatz von 401 Mio. Euro. Im Bild die kürzlich eröffnete Filiale in Warstein.

Das Futterhaus erzielte in 2019 einen Umsatz von 401 Mio. Euro. Im Bild die kürzlich eröffnete Filiale in Warstein.

Die Unternehmensgruppe Das Futterhaus erzielte mit 401 Mio. Euro Umsatz in 2019 erneut ein Rekordjahr. Um 9,3 Prozent konnte das Franchise-System das Ergebnis in seinen 385 Standorten im vergangenen Jahr steigern (2018: 368 Mio. Euro).

Die Märkte in Deutschland erwirtschafteten 361 Mio. Euro und erzielten damit einen Umsatzzuwachs von 10 Prozent (2018: 329 Mio. Euro). In Österreich verzeichnete das Unternehmen ein Plus von 3,7 Prozent auf 40 Mio. Euro (2018: 39 Mio. Euro).

Per Ende Dezember 2019 zählten 385 Standorte zur Fachhandelsgruppe. 42 Märkte davon betreibt das Unternehmen in Österreich. Insgesamt eröffneten 19 neue Das Futterhaus-Märkte in den vergangenen zwölf Monaten in Deutschland sowie drei in Österreich. Fünf der neuen Standorte werden zentralseitig betrieben. Für das kommende Jahr plant das Unternehmen mindestens 25 Neueröffnungen in Deutschland und Österreich. Die ersten drei neuen Standorte des Jahres 2020 eröffnen im Februar in Nordrhein-Westfalen, in Neuss, Dortmund und Wuppertal.


Weitere News ( News Archiv )