Sagaflor -Hauptversammlung beschließt hohe Dividende

11. Juni 2010
SAGAFLOR-Aufsichtsrat und -Vorstand (von links): die Aufsichtsräte Wolfram Gaurieder (stellv. Vors.), Michael Spiering, Dr. Hans-Georg Häusel, Axel Mauch, Thomas Stoczek und Martin Fuchs (Vors.) sowie die Vorstände Peter Pohl und Franz-Josef Isensee.

SAGAFLOR-Aufsichtsrat und -Vorstand (von links): die Aufsichtsräte Wolfram Gaurieder (stellv. Vors.), Michael Spiering, Dr. Hans-Georg Häusel, Axel Mauch, Thomas Stoczek und Martin Fuchs (Vors.) sowie die Vorstände Peter Pohl und Franz-Josef Isensee.

Auf der SAGAFLOR-Hauptversammlung in Gelsenkirchen konnte das Geschäftsjahr 2009 erfolgreich abgeschlossen werden. Das geplante Gesamtumsatzwachstum von 5 % wurde um 9 % übertroffen. Davon entfällt auf den Bereich Heimtier ein Zuwachs von 13 %, auf den Garten 14 %. In der Zentralregulierung und im Eigengeschäft wurde ein Umsatz von 309 Mio. Euro erzielt: Die Zentralregulierungsumsätze wuchsen um 14 % auf über 281 Mio. Euro und das Eigengeschäft um 16 % auf 31 Mio. Euro an. Zudem wurde die Eigenkapitalbasis der Kooperation durch das gute Ergebnis und Rücklagen weiter verbessert. Die Auslandsgeschäfte in Österreich und der Schweiz entwickelten sich ebenfalls positiv.
Die Sagaflor AG konnte 2009 25 neue Partner gewinnen und stellt ihre Dienstleistungen nun 876 Standorten zur Verfügung. An die Partner wurden Boni von mehr als 5 Mio. Euro ausgeschüttet.
Die Aktionäre entlasteten sowohl den Aufsichtsrat als auch die Vorstände Franz-Josef Isensee, Peter Pohl (Vorstand seit 1. Juli 2009) und Klaus-Dieter Lattemann (Vorstand bis 30. Juni 2009).
Die Fachhandelskooperation strebe 2010, so Isensee und Pohl, ein Umsatzwachstum von 5 bis 7 % an. Bereits zum 31. Mai 2010 konnte ein Plus von 5 % gegenüber dem Vorjahr erwirtschaftet werden. Die Bereiche Heimtier und Garten sollen mit jeweils mindestens 15 neuen Standorten wachsen.


Weitere News ( News Archiv )