Sagaflor Hausmesse stand im Zeichen der internen Kommunikation

28. September 2020
Am 24. und 25. September fand die PRO garten & tier der Sagaflor statt.

Am 24. und 25. September fand die PRO garten & tier der Sagaflor statt.

In den Kasseler Messehallen fand am 24. und 25. September die PRO garten & tier der Sagaflor statt, vom Veranstalter in diesem Jahr explizit zur Hausmesse erklärt. An der Hausmesse nahmen nach Angaben der Sagaflor 79 Aussteller in der Gartenhalle teil, 50 in der Heimtier-Halle. Das entspräche „etwas mehr als 50 Prozent der Aussteller in den Vorjahren“.

Mit 560 Besuchern aus Reihen der Konzeptpartner habe man zudem die Teilnahme von 95 Prozent von allen erreicht. Dass die Hausmesse weniger Besucher als in Vorjahren verzeichnet habe, läge auch darin begründet, dass 2020 gemäß Hygienekonzept nicht so viele Mitarbeiter der Partnerbetriebe wie bisher daran teilnehmen durften.

Am Veranstaltungsdonnerstag fand die Vollversammlung der Mitglieder des Systems Zoo & Co. statt, am Folgetag die von Tier Total. Die Vollversammlungen durften laut Hygienekonzeptvorgaben nicht länger als drei Stunden am Stück dauern. Pro Unternehmen durfte immer nur eine berechtigte Person daran teilnehmen.

Eine ausführliche Berichterstattung über die PRO garten & tier erfolgt in der kommenden Oktober-Ausgabe des BRANCHEN forum.


Weitere News ( News Archiv )