Sagaflor mit Nordhessischem Marketingpreis ausgezeichnet

4. November 2010
Die Sagaflor  ist Preisträger des 6. Nordhessischen Marketingpreises. Es freuten sich (hinten, von links): Peter Crones, Finanzvorstand des Marketing-Clubs Nordhessen, Club-Präsident Jürgen Reichert und Geschäftsführerin Dr. Sylvia Kernke, ZOO & Co. Marketingleiterin Sigrun Löffelholz und Benjamin Kulemann (Vertriebsleitung Garten allgemein der Sagaflor) sowie (vorne, von links) die Sagaflor-Vorstände Franz-Josef Isensee und Peter Pohl, Bellandris-Systemleiter Joachim Crones.

Die Sagaflor ist Preisträger des 6. Nordhessischen Marketingpreises. Es freuten sich (hinten, von links): Peter Crones, Finanzvorstand des Marketing-Clubs Nordhessen, Club-Präsident Jürgen Reichert und Geschäftsführerin Dr. Sylvia Kernke, ZOO & Co. Marketingleiterin Sigrun Löffelholz und Benjamin Kulemann (Vertriebsleitung Garten allgemein der Sagaflor) sowie (vorne, von links) die Sagaflor-Vorstände Franz-Josef Isensee und Peter Pohl, Bellandris-Systemleiter Joachim Crones.

Der Marketing-Club Nordhessen hat die Sagaflor AG mit dem Nordhessischen Marketingpreis ausgezeichnet. „Die Fachhandelskooperation ergänzt die Reihe stolzer und verdienter Preisträger“, begründeten Club-Präsident Jürgen Reichert und Dr. Sylvia Kernke (geschäftsführender Vorstand) die „gute Wahl“ des Beirats.
„Überzeugt haben uns auch die Beständigkeit und langjährige positive Entwicklung der Sagaflor, die sich gerade auch in den schwierigen Jahren 2008 und 2009 enorm gut am Markt gehalten hat und sogar gewachsen ist. Das impulse-Magazin zählt in seinem Franchise-Ranking 2010 das Sagaflor-Franchisesystem ZOO & Co. im Bereich Handel zu den besten Zehn. Das freut uns als Nordhessen besonders.“ Außerdem habe die AG verschiedene Familienmarken  erfolgreich unter einer Dachmarke etabliert. Auch in allen weiteren der insgesamt zehn Kriterien, die schon für eine Nominierung erfüllt sein müssen, überzeugte die Sagaflor: eine zündende Geschäftsidee, eine starke Position am Markt, stetiges Wachstum, gute Zukunftsaussichten, Arbeitsplätze in Nordhessen (nämlich rund 130), gute Produktionsbedingungen und Eigenständigkeit – und nicht zuletzt ein beispielhaftes Marketing.
Die Preisverleihung fand am 2. November im Restaurant Karlshospital in Kassel statt.


Weitere News ( News Archiv )