Sagaflor weiter gewachsen

8. Februar 2011

Die Gesamtumsatzerlöse der Sagaflor aus Zentralregulierung und Eigengeschäft sind im vergangenen Jahr auf 335 Mio. Euro gestiegen. Das bedeutet ein Plus von 6% im Vergleich zu 2009. Wie die Sagaflor mitteilt, haben sich parallel zum Gesamtumsatz auch beide Geschäftsbereiche, Garten und Zoo, sehr gut entwickelt.
Umsatztreiber im Garten waren hauptsächlich die Systemgruppe Bellandris mit zweistelligem Zuwachs und das Pflanzensortiment. Dieses legte mit 11% stärker als die Hardware zu. Im Heimtierbereich entwickelten sich die Eigenmarken und die Logistik-Kooperation in der BSR mit jeweils mehr als 20% im Vergleich zu 2009. Die Beschaffungsumsätze des Franchisesystems Zoo & Co. über die Sagaflor stiegen um mehr als 5%. Auch der Umsatz in Österreich und der Schweiz ist deutlich gestiegen.


Weitere News ( News Archiv )