sera unterstützt Projekt zur Artenerhaltung in Vietnam

25. September 2013
Josef Ravnak, sera Geschäftsführer sowie Mitarbeiter von  sera bei der Spendenübergabe  an die Vertreter des Kölner Zoos sowie der vietnamesischen Me Linh-Station.

Geschäftsführer Josef Ravnak (rechts) sowie Mitarbeiter von sera bei der Spendenübergabe an die Vertreter des Kölner Zoos sowie der vietnamesischen Me Linh-Station.

Mit dem Projekt zum Schutz der Biodiversität und der Natur setzt sich der Kölner Zoo in Kooperation mit dem Institute of Ecology and Biological Resources (IEBR) für den Erhalt bedrohter Tierarten in Vietnam ein. Um die Entdeckung und Untersuchung neuer Gattungen voran zu bringen, unterstützt der Kölner Zoo die Freilandforschung vor Ort. Zudem kämpft er in eigenen Nachzuchtprogrammen in Köln für den Erhalt von Spezies, die in der Natur vom Aussterben bedroht sind.

Bereits seit 2007 fördert sera die Forschungs- und Nachzuchtprojekte des Kölner Zoos. Mit Futtermitteln und Technik für die komplexen Anlagen trägt das Unternehmen zur Erforschung und dem Erhalt der Biodiversität in Vietnam bei.

Tags:

Weitere News ( News Archiv )