Söll beteiligt sich an WWF Earth Hour 2016

2. März 2016
Die WWF Earth Hour ist ein weltumspannendes Ereignis, das auf den Klimaschutz aufmerksam macht. Nach Angaben des WWF beteiligten sich 2015 rund 7.000 Städte in fast allen Ländern der Erde.

Die WWF Earth Hour ist ein weltumspannendes Ereignis, das auf den Klimaschutz aufmerksam macht. Nach Angaben des WWF beteiligten sich 2015 rund 7.000 Städte weltweit.

Am Abend des 19. März ist es wieder soweit: Auf der ganzen Welt gehen zugunsten des Klimaschutzes symbolisch für eine Stunde die Lichter aus. Als Kooperationspartner des World Wide Fund For Nature (WWF) beteiligt sich auch Söll erneut an der Aktion.

„Hier gehen wir natürlich mit gutem Beispiel voran und schalten die Beleuchtung im und am Firmengebäude aus“, sagt Söll-Unternehmenssprecherin Tina Lück und ergänzt: „Das Zeichen, das wir selbst setzen können, ist ja nur ein kleines. Umso mehr freuen wir uns, dass wir auch die Stadt Hof für die Aktion begeistern konnten.“

In Hof werde man am 19. März pünktlich um 20:30 Uhr das Rathaus sowie zwei Kirchen für eine Stunde in Dunkelheit versetzen, erklärt Rainer Krauß, Pressesprecher der Stadt.

Um noch mehr Unternehmen für die Aktion zu gewinnen, wolle man außerdem die Söll-Kunden zum Mitmachen motivieren, teilt Tina Lück weiter mit. Das Unternehmen verfüge im deutschsprachigen Raum über ein Netzwerk von mehr als 2.000 Handelspartnern, die sich wiederum selbst beteiligen und ihrerseits den Verbraucher informieren könnten.

Tags:

Weitere News ( News Archiv )