Soforthilfe für in Not geratene Tierheime

22. Dezember 2009

Um in der aktuell angespannten Finanzlage vieler deutscher Tierheime kurzfristig helfen zu können, haben der Deutsche Tierschutzbund und Mars Petcare mit seinen Marken Pedigree und Whiskas ein Sofortprogramm beschlossen. Noch vor Weihnachten soll am Produktionsstandort in Verden eine Futterspenden-Sonderproduktion für Tierheime gestartet werden.
In diesem Jahr hatten die Pedigree Aktion „Liebevolles Zuhause gesucht!“ sowie die Welttierschutzwoche 2009 Spendengelder in Höhe von rund 150.000 Euro für den Tierheimnotfond des Deutschen Tierschutzbundes eingebracht. Whiskas und Pedigree legen nochmals 75.000 Euro für die Sonderproduktion drauf, um eine flächendeckende Versorgung der Tierheime in Not sicherzustellen. Insgesamt wird ein Volumen von 500.000 Dosen produziert.


Weitere News ( News Archiv )