SOS-Kinderdorf würdigt Unterstützung von Interquell

5. März 2015
Fernsehmoderatorin und SOS-Kinderdorf-Botschafterin Nazan Eckes im Gespräch mit Interquell Geschäftsführer Georg Müller am 8. Februar 2015 in Schuhbecks teatro in München. Bild: SOS-Kinderdor

Fernsehmoderatorin und SOS-Kinderdorf-Botschafterin Nazan Eckes im Gespräch mit Interquell Geschäftsführer Georg Müller am 8. Februar 2015 in Schuhbecks teatro in München. Bild: SOS-Kinderdorf

Zum 60. Jubiläum des SOS-Kinderdorf e.V. wurde das langjährige Engagement von Interquell gewürdigt. Seit sechs Jahren unterstützt Interquell mit seiner Marke Happy Dog notleidende Kinder in Ruanda und Burundi mit Spenden in Höhe von insgesamt 630.000 Euro.

Diese Summe resultiert vor allem aus dem Verkauf der getreidefreien Premiumvollnahrung „Happy Dog Sensible Africa“, von der 2 Prozent des Kaufpreises seit Einführung im Jahr 2009 an SOS-Kinderdorf abgeführt werden. Mit den Spenden konnte der Bau eines Mädcheninternates und diverse „Hilfe zur Selbsthilfe“-Projekte in Kigali realisiert werden. Seit 2014 werden die Spendengelder auch für das SOS-Kinderdorf in Burundi verwendet.


Weitere News ( News Archiv )