Spende für den Deutschen Tierschutzbund

22. Dezember 2016
Über viel Geld für Tiere in Not freuen sich (v.l.n.r.): Ines Fuchs, Günter Ruhl, Kerstin Rungberg, Torsten Bär, Hans-Joachim Nowark und Alexander Held.

Über viel Geld für Tiere in Not freuen sich (v.l.n.r.): Ines Fuchs, Günter Ruhl, Kerstin Rungberg, Torsten Bär, Hans-Joachim Nowark und Alexander Held.

Mitarbeiter des real-Marktes in Mönchengladbach überreichten jetzt einen symbolischen Spendenscheck an den Deutschen Tierschutzbund: 10.453 Euro sind während der Welttierwoche in real-Märkten in ganz Deutschland zusammen gekommen. Kerstin Rungberg vom Deutschen Tierschutzbund nahm das Geld stellvertretend in Empfang.

Tierfreunde konnten von Juli bis Oktober Produkte von Pedigree und Whiskas kaufen und anschließend ein Foto des Einkaufsbons auf www.welttierwoche.de hochladen. Pro Einkaufswert von fünf Euro hat Mars Petcare nun einen Euro an den Deutschen Tierschutzbund gespendet.

Tags:

Weitere News ( News Archiv )