Spendenaktionen für Tierschutz und helfende Hunde

13. Januar 2021
Gerhard Kerzmann (2. von links) übergibt die Boxen an Ulrike Pelikan, Natalie Faye Hall und Sacha Neu von der Rettungshundestaffel.

Gerhard Kerzmann (2. von links) übergibt die Boxen an Ulrike Pelikan, Natalie Faye Hall und Sacha Neu von der Rettungshundestaffel.

Das Team des Zookauf-Fachmarktes in Linden rund um die Geschäftsführer Gerhard Kerzmann und Adin Mulaimovic führte in der Vorweihnachtszeit eine Weihnachtsbaum-Wunsch-Aktion durch. In der Adventszeit konnten Kunden des im November neu eröffneten Marktes Produkte erwerben, die sich zuvor das Tierheim in Gießen des Tierschutzvereins Gießen und Umgebung sowie der Verein Katzenreich wünschen konnten. An einem geschmückten Weihnachtsbaum wurden beschriftete Postkarten mit den so dringend benötigen Waren aufgehangen und Kund*innen konnten entscheiden, welchen Spendenbeitrag sie durch den Kauf leisteten.

Die Resonanz war überwältigend, sowohl für die Initiatoren als auch für die Spendenempfänger. „Es sind Spenden im Wert mehrerer hundert Euro zusammengekommen“, freut sich Gerhard Kerzmann. Inzwischen haben die Initiativen ihre Spenden entgegengenommen.

Zudem unterstützte der Zookauf-Markt die DRK Rettungshundestaffel Gießen, Kreisverband Gießen-Marburg. Das Deutsche Rote Kreuz setzt Rettungshunde zur Suche hilfsbedürftiger Personen ein. Die Hunde müssen dafür eine Ausbildung absolvieren und das fängt schon im Welpenalter an. Erst kürzlich hat die Staffel Welpenzuwachs verzeichnet. Zur Unterstützung der ehrenamtlich tätigen Helfer*innen und ihrer Vierbeiner hat der Zookauf Linden Entdeckerboxen für Welpen gespendet. Sie enthalten Informationen und Tipps rund um Welpen, Futterproben und Spielzeug für die Tiere.

Tags:

Weitere News ( News Archiv )