Artikel Tagged ‘Morosche Karottensuppe’

Morosche Karottensuppe

4. November 2019

Ein Virus oder eine Verstimmung des Magen-Darm-Trakts machen vor Hunden keinen Halt und gehören zu den häufigsten Beschwerden unserer Vierbeiner. Deshalb gibt es von Terra Canis jetzt die schnell helfende Morosche Karottensuppe.

Das Rezept stammt von dem 1874 in Österreich geborenen Mediziner Dr. Ernst Moro, der an der Ludwig-Maximilians-Universität in München lehrte. Er setzte die Morosche Suppe bei Durchfallerkrankungen in Kinderheimen ein und konnte damit die Sterblichkeitsrate erheblich reduzieren.

Das Originalrezept besteht aus wenigen Zutaten: Karotten, Wasser und etwas Salz. Die Möhren werden im Salzwasser für mindestens 90 Minuten gekocht und anschließend sehr fein püriert. Klinische Studien konnten zeigen, dass der Karottenextrakt bei Durchfall einer Glukose-Elektrolytlösung überlegen ist.

Grund für die darmberuhigende Wirkung sind die durch das lange Kochen entstehenden Oligosaccharide (=mittellange Zuckerketten). Sie sind den Rezeptoren der Darmwand extrem ähnlich, wodurch Erreger oder auch Darmparasiten diese quasi verwechseln und anstelle der Darmwand an den Oligosacchariden andocken. Die Darmwand wird dadurch weniger bzw. nicht weiter geschädigt und die Erreger und Parasiten einfach ausgeschieden.

Positiver Nebeneffekt – Karotten enthalten unzählige wichtige Vitamine und Mineralstoffe. Allen voran Beta-Carotin, eine Vorstufe des Vitamin A. Es ist essentiell zur Aufrechterhaltung des Gleichgewichts der Darmbarriere sowie der oralen Immuntoleranz. Das fettlösliche Vitamin kann nicht nur das Immunsystem unterstützen, sondern kann auch bei Erkrankungen wie z.B. Futtermittelallergien und IBD (Chronisch entzündliche Darmerkrankung) regulierend eingreifen.

Morosche Karottensuppe hilft

  • bei akuten Magen-Darm-Infekten mit Durchfallsymptomen
  • zum Ausgleich einer Dysbiose, einem Ungleichgewicht der Darmflora
  • bei chronischen Magen-Darm-Problemen in Absprache mit dem behandelten Tierarzt

Terra Canis empfiehlt, dem Hund mehrmals täglich kleine Mengen der Moroschen Karottensuppe anzubieten. Bei schlechtem Appetit kann als Anreiz auch etwas selbstgekochte Fleischbrühe (wichtig: kein Instant) untergemischt werden.

www.terracanis.com