Tierbude Nalbach erweitert Sortiment

24. Oktober 2019
Thomas Steffen und seine Frau Judith-Seebald-Steffen konzentrieren sich auf Premium-Produkte für den Zoofachhandel.

Thomas Steffen und seine Frau Judith-Seebald-Steffen konzentrieren sich auf Premium-Produkte für den Zoofachhandel.

Die Tierbude Nalbach GmbH hat in diesem Jahr ihre strukturelle Entwicklung abgeschlossen. Bis Anfang 2020 sollen bei  Tierbude Nalbach rund 2000 Gewerbekunden registriert sein.

„Wir haben uns in 2019 im allgemeinen Zubehörgeschäft konsequent auf besondere Artikel konzentriert und uns von Artikeln getrennt, die eher den Standards zuzuordnen sind. Dieses Konzept zeichnet unser Unternehmen aus und die steigende Nachfrage und Akzeptanz am Markt bestätigt uns bei dieser Weiterentwicklung“, erklärt Geschäftsführer Thomas Steffen.

Vor rund einem Jahr hat das Großhandelsunternehmen sein Sortiment um die Hundezubehörmarke Kong erweitert. Wie Tierbude Nalbach mitteilt, sind mittlerweile 100 % aller in Europa verfügbaren Kong-Artikel als Standard-Lagerware verfügbar.


Weitere News ( News Archiv )