„Tolle Frau, tolle Idee“

12. Oktober 2021
Katharina Bickel überzeugte in der Vox-Sendung "Höhle der Löwen" am 11. Oktober. Bild: RTL, Bernd-Michael Maurer

Katharina Bickel überzeugte in der Vox-Sendung „Die Höhle der Löwen“ am 11. Oktober. Bild: RTL, Bernd-Michael Maurer

Mit diesen Worten kommentierte Dagmar Wöhrl, Mitglied im Team „Die Höhle der Löwen“ den souverän vorgetragenen Pitch, den Katharina Bickel den potenziellen Investoren zuvor geliefert hatte. Bickel, Gründerin des Startups Catlabs, präsentierte ihre Geschäftsidee in der Vox-Sendung, die gestern Abend zu sehen war.

In ihrem Unternehmen Catlabs vertreibt Katharina Bickel nachhaltigkeitsorientiertes Katzenspielzeug. Im Zoofachhandel ist Catlabs bereits verschiedentlich gelistet. Die „Löwen“ erkannten sehr schnell das Potenzial von Bickels Geschäftsidee. Allein hinter 15,7 Mio. Katzen in Deutschland wittern die Investoren einerseits ein großes Marktpotenzial für Catlabs. Auch über den Vertrieb der Marke im Weltmarkt denken sie bereits nach. Andererseits kommt die mediale Reichweite des Themas Katze in den sozialen Medien on top hinzu. Dort ist die Emotionalität der Mensch-Katze-Beziehung bekanntlich ein nahezu Garant für extrem hohe Reichweiten.

Am Ende des Abends erhielt dann aber nicht Dagmar Wöhrl den Zuschlag für ihr Angebot an Katharina Bickel. Die entschied sich schlussendlich für die Zusammenarbeit mit den beiden Investoren Ralf Dümmel und Dr. Georg Kofler. Mit derer beiden Invest von 75.000 Euro unterstützen sie Katharina Bickel nun beim zügigen Ausbau von Marke und Vertrieb.

Katharina Bickel im Gespräch mit dem BRANCHEN forum am Tag danach: „In der Höhle der Löwen war ich erfolgreich – jetzt geht´s in die Höhle der Zoofachhändler.“ Lesen Sie dazu in der Dezember-Ausgabe des BRANCHEN forum ein Gespräch mit der erfolgreichen Gründerin.

Tags:

Weitere News ( News Archiv )