Trixie spendet 5.000 Euro an das Tierheim Ahaus

25. Oktober 2016
Gründerin Julia Steggemann mit Münsterländermischling Sammy vor dem neuen Katzenhaus, in dessen Quarantänestation der neue OP-Raum entstehen wird.

Gründerin Julia Steggemann mit Münsterländermischling Sammy vor dem neuen Katzenhaus, in dessen Quarantänestation der neue OP-Raum entstehen wird.

Trixie spendet vom Verkaufserlös aus der Kollektion „Von einer Prinzessin für tierische Prinzen & Prinzessinnen“ designed by Maja Prinzessin von Hohenzollern einen kleinen Anteil in den Tierschutz. Aktuell unterstützt Trixie das Tierheim Ahaus des Tierschutzvereins für den Nordkreis Borken mit einer Spende von 5000 Euro.

Der Tierschutzverein für den Nordkreis Borken ist ein Zusammenschluss von tierlieben Menschen, die sich ehrenamtlich in dem kleinen privaten Tierheim Ahaus engagieren. Mit dem Bau eines neuen Tierheims ergeben sich für den Verein die Möglichkeit, zwei Projekte umzusetzen: Die Einrichtung eines Operationsraums für die Katzenkastration und die Gründung einer Tierschutz Jugendgruppe, um das Bewusstsein junger Menschen für die Tiere, die Umwelt und die Natur durch Aufklärungsarbeit zu fördern. Die aus der Kollektion gesammelte Spendensumme von 5.000 Euro soll bei der Realisierung beider Projekte helfen.

Das 21. Projekt wird über die Tierhilfe-Bluemoon Svetlana in Alaska unterstützen.

Tags:

Weitere News ( News Archiv )