Trixie unterstützt Netzfischer

17. Juni 2019
Trixie stellte 15.000 Euro für einen Taucheinsatz nach Geisternetzten in der Ostsee zur Verfügung. Foto: Ghost Fishing

Trixie stellte 15.000 Euro für einen Taucheinsatz nach Geisternetzten in der Ostsee zur Verfügung. Foto: Ghost Fishing

Mit dem Verkauf der neuen, maritimen Serie Be Nordic unterstützt Trixie Meeresschutzprojekte. 15.000 Euro stellte das Unternehmen für einen Taucheinsatz nach Geisternetzen in der Ostsee vor den Inseln Fehmarn und Rügen zur Verfügung.

In Kooperation mit Ghost Fishing, einer internationalen gemeinnützigen Stiftung, die mit ehrenamtlichen, technischen Tauchern zusammenarbeitet, konnten vom 10. bis 12. Juni ca. 800 kg Netze aus 28 Metern Tiefe vor Rügen geborgen werden.

Geisternetze töten jedes Jahr zahlreiche Meerestiere.

Tags:

Weitere News ( News Archiv )