Umfrage zu Tiergesundheit und Tierarzneimitteln

21. August 2017

Der europäische Verband für Tiergesundheit (IFAH-Europe) hat im Jahr 2016 in sechs EU-Staaten Bürger zu ihrem Wissen und ihrer Meinung über Tiergesundheit und die Anwendung von Tierarzneimitteln befragt. Die Auswertung der Studie mit Blick auf Kleintiere liegt nun vor.

In Deutschland haben die Befragten eine positive Haltung zur Behandlung von Kleintieren. Jedoch zeigte sich, dass zum Teil wenig bekannt ist, wie Tierarzneimittel zugelassen und kontrolliert werden. Knapp 60 Prozent der Befragten stimmten der Aussage zu „Haustiere haben den gleichen Anspruch auf Arzneimittel wie Menschen“.

Hoch ist auch das Wissen und die Akzeptanz von vorbeugenden Maßnahmen wie Impfung, Entwurmung und Behandlungen gegen Flöhe und Zecken. So stimmen 67 Prozent der Befragten der Aussage zu „Haustiere sollten genauso wie unsere Kinder regelmäßig geimpft werden“. 70 Prozent befürworten eine regelmäßige Anwendung von Mitteln gegen Flöhe und Zecken, um einen Befall zu verhindern. 83 Prozent stimmen der Aussage zu „Haustiere sollten regelmäßig entwurmt werden“.

Tags:

Weitere News ( News Archiv )