Umsatzsteigerung in 2018

31. Januar 2019
Per Ende Dezember 2018 ist Das Futterhaus mit insgesamt 328 Standorten in Deutschland und 41 Märkten in Österreich vertreten. Im Bild der Konzeptmarkt in Buxtehude.

Per Ende Dezember 2018 ist Das Futterhaus mit insgesamt 328 Standorten in Deutschland und 41 Märkten in Österreich vertreten. Im Bild der Konzeptmarkt in Buxtehude.

Das Futterhaus erwirtschaftete in 2018 einen Gesamtumsatz von 367,88 Mio. Euro. Das entspricht einem Umsatzzuwachs von 6,7 Prozent gegenüber dem Vorjahr (2017: 344,84 Mio. Euro).

In Deutschland legte die Unternehmensgruppe um sechs Prozent zu und erreichte ein Ergebnis von 329,05 Mio. Euro (310,38 Mio. Euro in 2017). Die Märkte in Österreich steigerten ihren Umsatz um 12,7 Prozent auf 38,83 Mio. Euro (34,46 Mio. Euro in 2017).

Per Ende Dezember 2018 ist die Fachhandelsgruppe für Tiernahrung und -zubehör mit insgesamt 328 Standorten in Deutschland und 41 Märkten in Österreich vertreten. In den vergangenen zwölf Monaten eröffneten 29 neue Standorte in Deutschland sowie ein Markt in Österreich.

Für 2019 sind 30 Neueröffnungen in Deutschland und Österreich geplant. Der erste neue Standort des Jahres eröffnete bereits Anfang Januar in Lohne (Niedersachsen). Zwei weitere werden zum Monatsende in Neuruppin (Brandenburg) und Bad Münstereifel (Nordrhein-Westfalen) ans Netz gehen.


Weitere News ( News Archiv )