Unterstützung nach Tierheimbrand

21. Juni 2021

Der Fressnapf-Markt in Bad Kissingen sammelt gemeinsam mit den KundInnen Geldspenden, um das Tierheim Münnerstadt zu unterstützen. Durch einen Brand war dort nicht nur das Hausdach eingestürzt, sondern es kamen auch 49 Katzen in den Flammen ums Leben.

Das Team von Marktinhaber Andre Wagner arbeitet darüber hinaus das ganze Jahr im Rahmen der Fressnapf-Initiative „Tierisch engagiert“ mit dem Tierheim zusammen. So profitiert die Tierschutzeinrichtung als Spendenempfänger von weiterer finanzieller Unterstützung.

Zudem hat der Fressnapf-Markt in Höchberg gemeinsam mit weiteren Märkten in der Umgebung Produkte im Wert von rund 4000 Euro gespendet. Zusätzlich haben die MitarbeiterInnen des Marktes in Schweinfurt über 500 Euro gesammelt, um dem Tierheim Münnerstadt in dieser schwierigen Zeit unter die Arme zu greifen.

Auch die Fressnapf-Unternehmenszentrale in Krefeld hat Spendenpaletten für das Tierheim bereitgestellt.

Tags:

Weitere News ( News Archiv )