Unterstützung für Opfer der Hochwasser-Katastrophe

19. Juni 2013
Karlie  spendet für Tierheime in den Hochwassergebieten. Von Links: Rainer Uhlhorn, CFO / Managing Director Karlie Heimtierbedarf, Ulla Bee, Controlling Versand, Nina Gröpper, Stammdatenmanagement, Boris Kley, Senior Director Sales Karlie Group.

Karlie spendet für Tierheime in den Hochwassergebieten. Von Links: Rainer Uhlhorn, CFO / Managing Director Karlie, Ulla Bee, Controlling Versand, Nina Gröpper, Stammdatenmanagement, Boris Kley, Senior Director Sales Karlie Group.

Das Hochwasser-Drama hält Deutschland seit Wochen in Atem. Doch nicht nur Menschen sind von der Katastrophe betroffen. Auch die Tiere haben mit den Wassermassen zu kämpfen, müssen zum Beispiel aus überfluteten Tierheimen evakuiert werden und sind ebenfalls auf Hilfe angewiesen.

Die Karlie Group GmbH spendet zu diesem Zweck insgesamt 13 Paletten mit Gütern, die von den Tierheimen in den Hochwassergebieten derzeit dringend benötigt werden: Darunter Betten, Kissen, Snacks, Katzenstreu und -toiletten, Geschirre, Leinen und Näpfe.

Vitakraft bietet zur Unterstützung für alle vom Hochwasser betroffenen Zoofachhändler in den Regionen günstigere Einkaufskonditionen an.

Unterstützung für die Opfer der Flutkatastrophe kommt auch aus der Schweiz: alfauna, Schweizer Generalvertreter für Markus Mühle, spendet für jeden verkauften Sack Hundefutter 2 (5 kg Gebinde) bzw. 3 Schweizer Franken (15 kg).


Weitere News ( News Archiv )