Verdener Mars-Werk ist fit für die Zukunft

14. Januar 2014
Der nun vollzogene Investitionsschritt in Zukunftstechnologien macht Mars Petcare wettbewerbsfähiger.

Der nun vollzogene Investitionsschritt in Zukunftstechnologien macht Mars Petcare wettbewerbsfähiger.

Pünktlich zum Jahresbeginn nimmt Mars Petcare in Verden eine neue Produktionslinie für Portionsbeutel in Betrieb. Das Werk war mit einer Investition von 17,4 Millionen Euro innerhalb der vergangenen neun Monate erweitert worden.

Mit neuen Füllern, Hochregalsystemen sowie einer neuen Packstraße wird das Werk seine Kapazitäten künftig weiter ausbauen.

„Damit erhöhen wir unser Jahresvolumen auf mehr als 50.000 Tonnen im Portionsbeutelbereich. Das ist eine Steigerung um 50 Prozent“, sagt Manfred Goetjes, Produktionsdirektor bei Mars Petcare. „Wir passen uns damit den Kundenwünschen an: Die Nachfrage nach Einzelverpackungen nimmt beständig zu.“


Weitere News ( News Archiv )