Vitakraft spendet an Tiereinrichtungen im Katastrophengebiet

29. Juli 2021

Vitakraft bat in den sozialen Medien, von der Hochwasserkatastrophe betroffene Tiereinrichtungen zu melden, um mit Geld- oder Futterspenden zu helfen. Darauf folgten Hunderte positiver Feedbacks und vor allem hilfreiche Hinweise.

Somit konnte Vitakraft Kontakt mit den betroffenen Tierschutzeinrichtungen aufnehmen und umgehend insgesamt über 50.000 Euro an neun betroffene Tierheime anweisen sowie Futterspenden an diverse Tafeln im Wert von ebenfalls über 50.000 Euro auf den Weg bringen.

Tags:

Weitere News ( News Archiv )