Welttierschutztag in Karlsruhe

14. Oktober 2009

 
 

 

Tierschutzvereine aus der Region stellten sich und ihre Arbeit vor

Tierschutzvereine aus der Region stellten sich und ihre Arbeit vor

Zum fünften Mal fand auf dem Firmengelände von Nelly’s Futterkiste in der Karlsruher Nordstadt eine Veranstaltung zum Welttierschutztag statt. Mehrere Tierschutzvereine aus der Region stellten sich und ihre Arbeit vor – darunter das Tierheim Daxlanden, der Katzenschutzverein Karlsruhe, die Begegnungsstätte Mensch-Hund aus Knielingen, Animal in Need und der Verein Gnadenhof für Tiere. Zum ersten Mal präsentierte der Karlsruher Tiertisch (KATT) sein Konzept. Der Verein hilft bedürftigen und mittellosen Menschen, die wegen Obdachlosigkeit, Arbeitslosigkeit oder Altersarmut den Ansprüchen und Bedürfnissen ihrer Tiere nicht mehr gerecht werden können. Nelly’s Futterkiste – Nahversorger in der Region Karlsruhe mit mittlerweile zehn Filialgeschäften – ist für sein ehrenamtliches Engagement in diesem Frühjahr von Oberbürgermeister Heinz Fenrich besonders geehrt worden. Inhaber Hans Dieter Rühle hatte neben zahlreichen Aktionsangeboten wieder ein buntes Programm für große und kleine Zwei- sowie für Vierbeiner zusammengestellt mit Ponyreiten, Luftballonclown, Vorführungen der Polizeihundestaffel und des Polizeihundeclubs Knielingen, Probefressen von Futtermittelherstellern sowie frisch zubereitete Leckereien für Frauchen und Herrchen an den Ständen der Tierschutzvereine. Informationen gab es zu Hundeschulen, Tierheilpraktikern und Futtermitteln, und wer wollte, konnte seinen Liebling von einer Tierfotografin portraitieren lassen.

Tags:

Weitere News ( News Archiv )