Welzhofer unterstützt Menschen in der Ukraine

21. März 2022
Anton Welzhofer (links) und Produktionsleiter Mariusz Kocyla bereiten die Hilfslieferung vor.

Anton Welzhofer (links) und Produktionsleiter Mariusz Kocyla bereiteten die Hilfslieferung vor.

 

Anton Welzhofer, Inhaber der Welzhofer GmbH – Heimat für Wildvögel, hat mit verschiedenen regionalen Netzwerkpartnern zusammen eine Nahrungsmittellieferung in die Ukraine auf den Weg gebracht. Dazu hat das Unternehmen Müller Milch vier Tonnen H-Milch gespendet. Anton Welzhofer spendete gemeinsam mit der Rubin Mühle, Lahr, zehn Tonnen Haferflocken für den menschlichen Verzehr.

Abgepackt wurden sie in familienfreundliche Gebinde á 500 Gramm – und zwar von Welzhofer Mitarbeiter*innen in ihrer Freizeit. All die Ware musste vor dem Versand in ukrainischer Sprache etikettiert werden, um für die Menschen in der Ukraine bestmöglich nutzbar zu sein. Der Ukraine-Verein Augsburg hat für die erforderlichen Übersetzungen gesorgt, Welzhofers Agentur die benötigten Etiketten bereitgestellt. Gedruckt wurde bei einer regionalen Druckerei. Welzhofers Kartonagenlieferant stellte die Umverpackungen zur Verfügung.

Die Hilfsgüter wurden von der Schenker- / DB Cargo-Logistik übernommen und per kostenfreiem Hilfsgüter-Zug in Verteilerzentren in der Ukraine gebracht. Alle Netzwerkleistungen erfolgten kostenlos.

Veranschlagt man eine Portion Haferflocken mit 100 Gramm, erreichen die Menschen im Krisengebiet damit 100.000 Mahlzeiten.

Tags:

Weitere News ( News Archiv )