WZF plant digitale Services für Interzooteilnehmer

23. November 2020
Geplant sind digitale Ausstellerpräsentationen in denen Messebesucher  Informationen und Downloads abrufen und sich per Text- und Video-Chat mit dem Aussteller austauschen können.

Geplant sind digitale Ausstellerpräsentationen, in denen Messebesucher Informationen und Downloads abrufen und sich per Text- und Video-Chat mit dem Aussteller austauschen können.

Zur kommenden Interzoo, deren Durchführung vom 1. bis 4. Juni 2021 geplant ist, möchte der Veranstalter, Wirtschaftsgemeinschaft Zoologischer Fachbetriebe (WZF), Ausstellern noch mehr Möglichkeiten anbieten, ihre Produkte und Leistungen digital zu präsentieren und dadurch ihr Messe-Marketing und ihre Zielgruppen-Reichweite zu verstärken.

Zu den geplanten neuen Services gehören unter anderem digitale Ausstellerpräsentationen, in denen Besucher Informationen und Downloads abrufen und sich per Text- und Video-Chat mit dem Aussteller austauschen können. Die Online-Teilnahme an Workshops und Konferenzen im Rahmenprogramm der Interzoo erfolgt über die digitale Interzoo-Academy.

Tags:

Weitere News ( News Archiv )