ZOO & Co. plant 2010 mindestens 20 neue Märkte

28. Januar 2010
Seit Dezember 2009 neuer Zoo & Co. Standort: Der ehemalige Flora-Zoomarkt in Filderstadt.

Seit Dezember 2009 neuer Zoo & Co. Standort: Der ehemalige Flora-Zoomarkt in Filderstadt.

Wie der neue Zoo & Co. Systemleiter Carsten Eisele jetzt bekannt gab, setzt Zoo & Co. nach wie vor auf qualitatives Wachstum, aber mit viel stärkerem quantitativem Schub. Als Höhepunkt 2010 bezeichnet er die Neueröffnung eines großflächigen Zoofachmarktes. Dieser Markt soll nicht nur die Weiterentwicklung des neuen Ladenbaukonzepts mit lauter Preiskommunikation widerspiegeln, auch der Erlebnisfaktor „artgerechte
Lebendtierpräsentation“ wird stark im Vordergrund stehen. „Ingesamt steuern wir dieses Jahr mindestens 20 Neueröffnungen im gesamten Bundesgebiet an. Dabei konzentrieren wir uns klar auf größere Flächen sowie Neupartner aus der Zoofachbranche und die Filialisierung von Partnern. Elf neue Standorte stehen bereits fest.“, erklärt Eisele. Am 21. Januar wurde bereits die ZOO & Co. Zoofachabteilung im „Grünes Warenhaus“ in Spenge nach Umbau neu eröffnet. Am 28. Januar folgen Neueröffnungen in Schortens nach Erweiterung und die Eröffnung eines neuen Marktes in Mainaschaff.
In Österreich plant Zoo & Co. mittelfristig eine Expansion mit dem bestehenden Partnern Horst Tomaschofsky und Reinhold Draxler von derzeit 8 auf ca. 15 Standorte.
Das Franchisesystem verzeichnet für 2009 flächenbereinigt ein Umsatzplus von ca. 5 % gegenüber 2008, ein Gesamtwachstum von rund 10 %. Das Flächenwachstum betrug dank 11 Neueröffnungen sowie 7 Umbauten 12.660 qm.


Weitere News ( News Archiv )