Zoo & Co. Wiesner plant Komplettumbau

31. Oktober 2019
Der erste Spatenstich für die Erweiterung des Zoo & Co. Wiesner in Borna fand Ende Oktober statt.

Der erste Spatenstich für die Erweiterung des Zoo & Co. Wiesner in Borna erfolgte Ende Oktober.

Am 24. Oktober erfolgte in feierlicher Runde der erste Spatenstich für die Erweiterung des Zoo & Co. Wiesner im sächsischen Borna. Nach dem Ende der Bauarbeiten im Mai nächsten Jahres wird sich der Markt mit einer Verkaufsfläche von über 1.000 qm präsentieren.

Inhaber Carsten Wiesner, der den Zoofachmarkt an diesem Standort bereits seit 2007 betreibt, plant einen kompletten Umbau der gesamten Fläche, von der Fassade über die Inneneinrichtung bis zum neuen Lager. So soll u.a. das Angebot an Hunde- und Katzenzubehör erweitert werden. Zudem sind Lebendtieranlagen für Kaltwasser-Teichfische und Terraristik geplant.

Besonders wichtig sind dem Heimtierexperten die angedachten Maßnahmen zur nachhaltigen Bewirtschaftung des Fachmarktes. Eine LED Innenbeleuchtung wird für eine hellere, freundlichere Verkaufsatmosphäre sorgen und gleichzeitig den Stromverbrauch senken. Der Strom wird mit Hilfe einer Fotovoltaik-Anlage für den Eigenverbrauch erzeugt. Auch die stromsparende Lüftung trägt zur Entlastung der Umwelt und zur Kostenreduzierung bei.

In den Fokus rückt auch die stärkere Verknüpfung online und stationär: auf interaktiven Monitoren werden Social Media Kanäle, Onlineshop und eine Tiervermittlung in Zusammenarbeit mit dem Tierheim zu sehen sein.


Weitere News ( News Archiv )