zookauf führt Aquarien-Einrichtungsmeisterschaft durch

11. Mai 2012
Jeder teilnehmende Standort erhielt zusätzlich zum Wettbewerbspaket Plakate zur Ansprache der Endkunden vor Ort.

Jeder teilnehmende Standort erhielt zusätzlich zum Wettbewerbspaket Plakate zur Ansprache der Endkunden vor Ort.

Fördern und fordern: Das ist die grundlegende Devise der zookauf Aquarien-Einrichtungsmeisterschaft, die in diesem Jahr erstmals in Kooperation mit JBL, Dennerle, egesa-zookauf, Dohse Aquaristik und Juwel Aquarium stattfindet. Die Zielsetzung, so erklärt der Leiter des zookauf-Sortimentsbereichs Aquaristik/ Terraristik/ Teich, Ralf Grützner, gehe in zwei Richtungen: „Einerseits möchten wir die Aquaristik fördern und auch den Endverbraucher für das Thema gewinnen, der bislang keine Berührungspunkte dazu hatte. Andererseits geht es darum die Teilnehmer zu fordern und spannende Wettbewerbsbeiträge zu erhalten, die Aquarianern bzw. Aquascapern die eine oder andere gute Idee für das heimische Becken vermitteln.“

Der Wettbewerb richtet sich ausschließlich an Zooma-/zookauf-Konzeptpartner und ist auf 25 Plätze limitiert. Jeder der teilnehmenden Standorte hat ein Wettbewerbspaket inklusive Aquarium, Dekorations- und Pflegematerialien sowie Wasserpflanzen im Gesamtwert von 600 Euro erhalten. In den kommenden Monaten richten die Teilnehmer ein Aquarium ein. Anschließend dokumentieren sie per Foto den Fortschritt und die Entwicklung des Beckens. Die Fachjury bewertet die Fotos in jedem Monat. Am Ende entscheiden die Punkte über die Platzierungen. Die besten fünf Aquarien-Designer treten im Finale im Rahmen der Garten- & Zooevent gegeneinander an, um dort live je ein Aquarium einzurichten. Danach wählen die Messebesucher ihren Favoriten zum zookauf-Einrichtungsmeister 2012.


Weitere News ( News Archiv )