Zookauf startet mit digitaler Kommunikationsplattform

12. Oktober 2020
Mit der Plattform-Lösung „Zookauf Inside“ sollen sich Fachhändler, Systemzentrale und Industriepartner zukünftig optimal austauschen können.

Mit der Plattform-Lösung „Zookauf Inside“ sollen sich Fachhändler, Systemzentrale und Industriepartner zukünftig optimal austauschen können.

Die Zookauf-Systemzentrale hat mit „Zookauf Inside“ eine neue digitale Kommunikationsplattform entwickelt, auf der sich demnächst alle Konzeptpartner der Gruppe ganzjährig informieren, an Schulungen teilnehmen und in den Austausch mit Industrie und Systemzentrale einsteigen können.

„Da nicht absehbar ist, wie sich die Situation in Bezug auf Corona in den nächsten Monaten entwickeln wird, sahen wir dringenden Handlungsbedarf“, erläutert Zooma-Gründer und Geschäftsführer Rolf Genz die Überlegungen der letzten Wochen. „Wir haben die Erfahrungswerte der ersten digitalen Messe im August zugrunde gelegt und sind direkt in die Planungen für eine ganzjährige Kommunikationsplattform eingestiegen, um unsere Kunden auch in Corona-Zeiten erreichen, beraten und unterstützen zu können“, ergänzt sein Geschäftsführerkollege und Zookauf-Vertriebsleiter Adin Mulaimovic.

Die neue Plattform „Zookauf Inside“, die sich ausschließlich an Konzeptpartner der Gruppe wendet, soll die Darstellung des Lieferanten mit seiner Philosophie, seinen Produkten und Informationen für den Fachhandel mit umfangreichen Schulungsmöglichkeiten verbinden. Flankiert wird dies durch digitale Hausmesseformate und spezielle Angebote. Die Systemzentrale stellt darüber hinaus ihre Konzeptleistungen dar. Der Start für „Zookauf Inside“ ist für Dezember geplant.

Tags:

Weitere News ( News Archiv )