Zooma-/zookauf-Gruppe investiert in Nachwuchs

9. Februar 2015
Zooma-Geschäftsführer Axel Sperling gratulierte Felix Scheider zur kürzlich absolvierten Ausbildung.

Zooma-Geschäftsführer Axel Sperling gratulierte Felix Scheider zur kürzlich absolvierten Ausbildung.

Eine Investition in den Nachwuchs bedeutet eine Investition in die eigene unternehmerische Zukunft – diese Überzeugung vertritt die Zooma-/zookauf-Gruppe. „Für uns ist es wichtig, Auszubildende für unser Unternehmen und die Branche zu interessieren, sie während ihrer Ausbildung zu begleiten und schließlich zu binden“, erklärt Zooma-Geschäftsführer Axel Sperling.

„Damit können wir aktuelle Sichtweisen, die junge Menschen mitbringen, in unsere Überlegungen einfließen lassen und diese mit bewährten Qualitäten des Unternehmens verbinden. Wir freuen uns in diesem Kontext, dass kürzlich mit Felix Scheider einer unserer Auszubildenden bei der Zooma seinen Abschluss als Groß- und Außenhandelskaufmann erlangte und inzwischen in Festanstellung für unsere Gruppe arbeitet. Eine weitere Auszubildende wird noch in diesem Jahr folgen.“

In den kommenden Jahren will die Systemzentrale ihre Aktivitäten im Bereich der Aus- und Weiterbildung erweitern. Dies betrifft einerseits die Mitarbeiter. Andererseits sollen auch die Konzeptpartner mit Informations- und Schulungsangeboten für aktuelle Herausforderungen des Wettbewerbs fit gemacht werden. Für 2015 hat die Zooma-/zookauf-Gruppe eine nationale Schulungskampagne ins Leben gerufen, die mit zweitägigen Informationsangeboten Station in unterschiedlichen Regionen Deutschlands macht.


Weitere News ( News Archiv )