Zooplus erreicht Umsatzwachstumsziel

28. Januar 2020
Dr. Cornelius Patt, Vorstandsvorsitzender der zooplus AG: „Mit mehr als 1,5 Milliarden Umsatz sind wir heute mit klarem Abstand die Nummer Eins im Onlinehandel und mittlerweile der zweitgrößte Händler im gesamten europäischen Markt.“

Dr. Cornelius Patt, Vorstandsvorsitzender der zooplus AG: „Mit mehr als 1,5 Milliarden Euro Umsatz sind wir heute mit klarem Abstand die Nummer Eins im Onlinehandel für Heimtierbedarf und mittlerweile der zweitgrößte Händler im gesamten europäischen Markt.“

Die zooplus AG erzielte auf Basis vorläufiger Zahlen im Geschäftsjahr 2019 Umsatzerlöse in Höhe von 1.524 Mio. EUR (2018: 1.342 Mio. EUR). Das Umsatzplus gegenüber dem Vorjahr beläuft sich auf 182 Mio. EUR bzw. 14% (wechselkursbereinigt: 14%) und liegt somit im Rahmen der Prognose eines Umsatzwachstums von 14% bis 18% für das Geschäftsjahr 2019.

Das vierte Quartal 2019 lieferte mit 419 Mio. Euro Umsatz einen neuen Bestwert und damit ein Plus gegenüber dem Vorjahr von 51 Mio. Euro (Q4 2018: 368 Mio. EUR), was einem Umsatzwachstum von 14% entspricht. Der Gesamtumsatz wurde überwiegend vom Bestandskundengeschäft getragen.

Die wechselkursbereinigte umsatzbezogene Wiederkaufrate von 91% blieb weiterhin auf einem hohen Niveau (2018: 95%). Darüber hinaus konnte mit 22% mehr Neukundenregistrierungen auch eine Rekordzahl von 3,1 Millionen registrierten Neukunden im Geschäftsjahr 2019 gewonnen werden. Im vierten Quartal 2019 zählte das Unternehmen 823 Tausend Neukunden.

Das Eigenmarkengeschäft mit Futter und Streu wuchs um 29%. Der Anteil dieses Sortimentsbereichs am Gesamtumsatz mit Futter und Streu konnte weiter auf 16% ausgebaut werden (2018: 14%). Die Umsätze im Segment Futter und Streu stiegen gegenüber dem Vorjahr um 16%. Der Anteil des Bereichs am Gesamtumsatz erhöhte sich dadurch weiter und lag für das abgelaufene Jahr bei 86% (2018: 85%).

Die finalen Ergebnisse für das Geschäftsjahr 2019 und den Prognosebericht für das Geschäftsjahr 2020 wird zooplus mit Vorlage des Konzernabschlusses am 25. März veröffentlichen.

Tags:

Weitere News ( News Archiv )