Zooplus plant Umwandlung in Europäische Aktiengesellschaft

8. Juli 2021
Dr. Cornelius Patt, CEO von Zooplus: „Mit der Umwandlung in eine SE unterstreichen wir die internationale Ausrichtung und Steuerung unseres Geschäfts.“

Dr. Cornelius Patt, CEO von Zooplus: „Mit der Umwandlung in eine SE unterstreichen wir die internationale Ausrichtung und Steuerung unseres Geschäfts.“

Vorstand und Aufsichtsrat von Zooplus haben heute beschlossen, die Umwandlung der Gesellschaft in eine Europäische Aktiengesellschaft (Societas Europaea, kurz SE) unter dem Namen Zooplus SE vorzubereiten. Das gegenwärtige dualistische Leitungssystem der Gesellschaft, bestehend aus dem Vorstand als Geschäftsführungsorgan und dem Aufsichtsrat als Überwachungsorgan, soll auch unter der neuen Rechtsform der SE fortbestehen.

Wie Zooplus mitteilt, bleiben die Verantwortlichkeiten und Zusammensetzung von Vorstand und Aufsichtsrat von der neuen Struktur unberührt. Der Sitz des Unternehmens soll unverändert in München bleiben.

Zooplus bedient Kundinnen und Kunden in 30 europäischen Märkten in 24 Sprachen. Neben dem Hauptsitz der Gesellschaft in München ist das Onlineunternehmen mit Technologie-Hubs in Krakau, Madrid und Wien vertreten. Die bestehende gesellschaftsrechtliche Struktur der AG mit ihren nationalen und internationalen hundertprozentigen Tochterunternehmen in Europa bleibt auch nach der Umwandlung unverändert bestehen.

Die Umwandlung der Gesellschaft in die Rechtsform der SE bedarf unter anderem einer Zustimmung der Hauptversammlung, die aktuell für das zweite Halbjahr 2021 geplant ist. Die Wirksamkeit der Umwandlung erfordert zudem, dass das Verfahren zum Abschluss einer Vereinbarung über die Beteiligung der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer in der zukünftigen Zooplus SE vor der Eintragung im zuständigen Handelsregister abgeschlossen oder beendet ist. Das Arbeitnehmerbeteiligungsverfahren soll nach gegenwärtigem Stand voraussichtlich noch im Juli eingeleitet werden.

Durch die Umwandlung in eine SE bleibt die Rechtsstellung der Aktionärinnen und Aktionäre der Zooplus AG im Grundsatz unberührt.

Tags:

Weitere News ( News Archiv )