Zooplus unterstützt Tierschutzprojekte

1. Juni 2016

Der internationale Welttierschutztag im Oktober 2014 war die Geburtsstunde der Zooplus-Charity-Marke „zoolove by zooplus“. 10 Prozent jedes verkauften Produktes des zoolove-exklusive Sortimentes gehen an eine von den Kunden gewählte Tierschutzorganisation. Alle zwei Monate wird ein neuer Verein gewählt.

Im Jahr 2015 kamen über 75.000 Euro für den Tierschutz zusammen. Und auch das Jahr 2016 startete mit großartiger Unterstützung der zooplus-Kunden. Der erste Spendenempfänger im Jahr 2016, der Tierschutzverein Schramberg, konnte sich über 12.186,76 Euro für sein größtes Projekt, den „Paradieshof für Tiere“, freuen. Und auch die „Hilfe für Herdenschutzhunde“ wurde mit einer Finanzspritze von 10.909 Euro bedacht. Die Tierschützer möchten die Lebenssituation und Akzeptanz von Herdenschutzhunden als Familienmitglieder verbessern und kümmern sich insbesondere um alte und schwer vermittelbare Tiere.

Tags:

Weitere News ( News Archiv )