ZZF auf der Interzoo

23. März 2016
Aquascaping-Weltmeister Oliver Knott präsentiert am ersten Messetag seine Show "Freestyle Aquascaping". Foto: WZF

Aquascaping-Weltmeister Oliver Knott präsentiert am ersten Messetag seine Show „Freestyle Aquascaping“. Foto: WZF

Auf der diesjährigen Interzoo präsentiert sich der fachliche und ideelle Träger der Messe, der Zentralverband Zoologischer Fachbetriebe Deutschlands (ZZF), in Halle 4 am Stand 4-326. Der Branchenverband gibt Auskunft zum deutschen Heimtiermarkt, zu seinen Leistungen und Veranstaltungen sowie zu seinen Ratgeberportalen my-fish und my-pet.

Messebesucher erhalten Informationen über die Ausbildung und Zusatzqualifikation für angehende Zoofachhändler. Unter anderem werden die vom ZZF initiierte Prüfung „Zoofachspezifisches Wissen“ und das dazugehörige Lernpaket vorgestellt.

An fast allen Vor- und Nachmittagen stehen bei der Fachgruppe „Heimtierpflege im Salon“ Pflege- und Schervorführungen von Pudeln und Mischlingen sowie verschiedene Pflegetechniken auf dem Programm.

Anregungen zur Belebung des Aquaristik-Segments sollen die Vorführungen der Aquascaper Oliver Knott und Frederic Fuß sowie des Aquaristik-Profis Bernd Terletzki (Aquarium Tonndorf) liefern. Darüber hinaus zeichnet Haustierradio-Moderator Olli Sachse zweimal täglich am ZZF-Stand Beiträge für die Sendung „Der Heimtierreport“ auf.

Tags:

Weitere News ( News Archiv )