ZZF stellt Aquaristik-Survive-Projekt auf der IGW vor

26. Januar 2011
Das Internetportal richtet sich sowohl an Anfänger als auch an erfahrene Aquarianer.

Das Internetportal richtet sich sowohl an Anfänger als auch an erfahrene Aquarianer.

Die Fachgruppe Zierfisch- und Wasserpflanzengroßhandel im Zentralverband Zoologischer Fachbetriebe e.V. (ZZF) hat ein Nachzuchtprogramm ins Leben gerufen. Herzstück des „Aquaristik-Survive-Projekts“ ist das interaktive Internetportal www.my-fish.org, das zur Internationalen Grünen Woche (IGW) in einer Beta-Version online geht. Auf der Grünen Woche stellt der ZZF das my-fish Nachzuchtprogramm erstmals vor: Besucher erfahren am ZZF-Stand 127 auf der Erlebniswelt Heimtiere in der Halle 1.2b, welche Fischarten in ihrem Bestand gefährdet sind und wie eine Nachzucht gelingen kann.


Weitere News ( News Archiv )