ZZF veröffentlicht Umsatzdaten 2010

24. Januar 2011

Nach vorläufigen Schätzungen des Zentralverbandes Zoologischer Fachbetriebe e. V. (ZZF) gaben die Deutschen im vergangenen Jahr insgesamt über 3,7 Milliarden Euro für Heimtierbedarf aus. Damit steht Deutschland im europäischen Vergleich an dritter Stelle hinter Frankreich und Großbritannien. Laut Mitteilung des ZZF ist der Umsatz mit Heimtiernahrung und Einstreu weiter gestiegen und lag mit knapp über drei Milliarden Euro im Zeitraum November 2009 bis Oktober 2010 um 1,6 Prozent über dem Vorjahresniveau.


Weitere News ( News Archiv )