Aktuelle Ausgabe

5. November 2018
Das Team von Green Petfood überzeugte sich vor Ort persönlich von den artgerechteren Haltungsbedingungen von Tierschutz-Hühnchen.

Das Team von Green Petfood überzeugte sich vor Ort persönlich von den artgerechteren Haltungsbedingungen von Tierschutz-Hühnchen.

„Wir sind dazu angetreten, das Thema Tiernahrung auf den Prüfstand zu stellen und es nachhaltiger denn je vorzudenken und vorzuleben“, erklärt Klaus Wagner, Geschäftsführer und Gründer von Green Petfood, in der aktuellen November-Ausgabe des BRANCHEN forum, die heute erscheint. Green Petfood will in Sachen Nachhaltigkeit in der Heimtierbranche Zeichen setzen und verwendet in seinem neuen Sortiment FarmDog ausschließlich Hühnchen, das aus einer artgerechteren Tierhaltung als üblich stammt.

Weitere Themen dieser Ausgabe: Das all nature Botanicals-Konzept von Bunny, das ZZF-Symposium in Kassel sowie die Eröffnung des 1.500. Marktes der Fressnapf-Gruppe.


Weitere News ( News Archiv )