Das Futterhaus eröffnete in 2022 21 neue Märkte.

Das Futterhaus wächst weiter

Mit der gestrigen Eröffnung des Marktes in Berlin-Waidmannslust schließt die Das Futterhaus-Gruppe ihre Expansion für 2022 ab.

Insgesamt gingen in den vergangenen zwölf Monaten 21 neue Standorte an den Start. 20 Märkte wurden in Deutschland eröffnet, ein Markt in Österreich. Damit ist das Franchiseunternehmen aktuell mit 424 Standorten, davon 377 in Deutschland und 47 in Österreich, vertreten.

Bis auf eine Ausnahme werden alle in diesem Jahr neu eröffneten Märkte von Franchisepartnern geführt. Die Neueröffnungen verteilen sich auf acht Bundesländer: Bayern (3), Berlin-Brandenburg (4), Hessen (2), Mecklenburg-Vorpommern (2), Niedersachsen (4), Sachsen-Anhalt (2), Schleswig-Holstein (1) und Thüringen (2) sowie Rosental in der österreichischen Steiermark (1).

Auch die Modernisierung von Bestandsflächen wurde mit 14 Standorten weiter vorangebracht. Für das kommende Jahr plant die Unternehmensgruppe die Eröffnung von voraussichtlich rund 20 Märkten mit bestehenden und neuen Franchisepartnern.