Das Futterhaus wächst weiter

31. Juli 2015
Das neue Futterhaus in Deggendorf bietet auf einer rund 500 qm großen Verkaufsfläche ein breites Sortiment ohne Lebendtierverkauf.

Das neue Futterhaus in Deggendorf bietet auf einer rund 500 qm großen Fläche ein breites Sortiment ohne Lebendtierverkauf.

Am 30. Juli wurden zwei neue Futterhaus-Märkte eröffnet. Der neue Markt im bayrischen Deggendorf wird von den Franchisepartnern Benjamin und Joachim Guhl geführt. Er bietet auf einer rund 500 qm großen Verkaufsfläche ein breites Sortiment ohne Lebendtierverkauf.

Im brandenburgischen Gosen ging Franchisepartner Lutz Fischer mit einem neuen Futterhaus an den Start. Auch dort wird auf knapp 400 qm Ladenfläche auf den Lebendtierverkauf verzichtet.

Tags:

Weitere News ( News Archiv )